Blaulicht

Gegen Schutzplanken geschleudert

B29
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Winterbach/B29.
Für Behinderungen im Berufsverkehr sorgte ein Unfall am Mittwochmorgen (06.12). Eine 32-Jährige war gegen 7.45 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als sie mit ihrem Dacia aus Unachtsamkeit in den Mittelgrünstreifen geriet. Beim Gegenlenken geriet der Pkw ins Schleudern, prallte gegen die Schutzplanken und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Bis zur Bergung des Dacias durch ein Abschleppunternehmen war der linke Fahrstreifen blockiert, wodurch Behinderungen entstanden. Der Sachschaden wird auf 2500 Euro beziffert.