Blaulicht

Gehupt und Kopfstoß kassiert

mcdonalds drive-in symbol_0
Symbolbild. © Christine Tantschinez

Winnenden. Ein 28-Jähriger wurde am Samstagabend von einem unbekannten Autofahrer durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Der junge Mann stand mit seinem Auto gegen 22.15 Uhr hinter einem dunklen Audi A6 im Drive-in des McDonalds in der Max-Eyth-Straße. Weil dieser nicht vorfuhr, hupte der 28-Jährige. Daraufhin stieg der Fahrer des Audis aus, wurde aggressiv und verletzte den 28-Jährigen mit einem Kopfstoß. 

Der Polizeiposten Schwaikheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07195/969030 um Zeugenhinweise bzw. nähere Hinweise auf den dunklen Audi A6, dessen Fahrer sich nach dem Vorfall in unbekannte Richtung entfernte.