Blaulicht

Geisterfahrerin auf der B 14

_UE_4351_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Winnenden.
Am Mittwoch gegen 15 Uhr war ein Streifenwagen der Polizei auf der Bundestraße 14 in Richtung Backnang unterwegs. Auf der gleichen Fahrbahnseite, eigentlich auf dem Überholfahrstreifen, kam ihm ein VW-Golf entgegen. Das Fahrzeug wurde von einer betagten Frau in Richtung Waiblingen gesteuert. Die Polizisten mussten die ältere Dame mit ihrem Gefährt vorbeifahren lassen, da ein sofortiges Blockieren der Fahrbahn möglicherweise schwerste Gefahren und Schäden verursacht hätte. So schnell wie möglich fuhren sie zur nächsten Ausfahrt der Bundesstraße nach Winnenden und dort auf der anderen Seite wieder auf diese in Richtung Waiblingen auf. Der Streifenwagen, der nun parallel zu der Falschfahrerin unterwegs war, gelang es, diese auf der richtigen Fahrbahnseite zu überholen und Zeit zu gewinnen, um an der nächsten Ausfahrt wieder von der B 14 ab und auf der anderen Seite aufzufahren. Gerade noch rechtzeitig konnte so die heranfahrende VW-Lenkerin angehalten werden. Glücklicherweise kam es zu keinem schädigenden Ereignis.

Fahrzeuglenker oder Personen, die Angaben zu der Geisterfahrt machen können, durch diese geschädigt oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Backnang unter der Telefonnummer 07191/9090 zu melden.