Blaulicht

Geldwechsel-Trickdiebe in Autohaus

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Weinstadt. Ein Trickdieb, der sich in Begleitung zweier Frauen befand, versuchte am Donnerstagnachmittag in einem Autohaus in der Heerbergstraße in die Kasse zu greifen.

Der Mann gab zunächst vor, einen Liter Motoröl kaufen zu wollen und bezahlte mit einem 500-Euro-Schein. Als die Angestellte ihm das Rückgeld aushändigte, verlangte der Mann mehrmals nach anderen Stückelungen und versuchte dabei auch in die Kasse zu greifen. Die Angestellte wurde misstrauisch, da ihr die Masche bekannt war. Sie brach den Verkauf ab und schloss die Kasse. Der Trickdieb verließ daraufhin mit den Frauen das Autohaus. Seinen 500-Euro-Schein nahm er mit, das Öl blieb zurück. Zu einem Schaden kam es nicht.

Der Mann ist etwa 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Laut der Beschreibung hat er indisches Aussehen, einen dunklen Teint und graue Haare. Außerdem trug er einen ungepflegten Bart und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. 

Hinweise auf das Trio werden vom Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegengenommen.