Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen: Anzeigen, Punkte und Fahrverbote

f57955be-a545-43d9-9e24-b59508d77500.jpg_0
Mit Gerätschaften wie diesen ist letztlich überall zu rechnen. © Reckmann

Backnang.Beamte des Backnanger Polizeireviers führten am Sonntag auf der B14 Geschwindigkeitskontrollen auf Höhe Lerchenäcker durch.

Dabei wurden im Zeitraum zwischen 10.30 Uhr und 12.15 Uhr 18 Verkehrsteilnehmer beanstandet, die bedeutend zu schnell waren und nun mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen müssen. Drei Fahrern drohen zudem Fahrverbote.

152 km/h statt 70 km/h

Trauriger Spitzenreiter war ein 43 Jahre alter BMW-Fahrer, der mehr als doppelt so schnell unterwegs war als erlaubt, und mit 152 km/h statt der erlaubten 70 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun rund 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.