Blaulicht

Gesucht: Rucksack-Räuber

Rucksack Mann Diebstahl Polizei Blaulicht_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Schorndorf.

Die Kriminalpolizei Waiblingen sucht nach einem Raub auf zwei Passanten in der Nacht auf Freitag in der Schorndorfer Innenstadt nach zwei Räubern. Eine 25-jährige Frau und ein 25 Jahre alter Mann befanden sich nach einem Barbesuch in der Schorndorfer Innenstadt gegen 00.30 Uhr auf dem Weg zu ihrem Auto in der Johann- Philipp- Palm Straße. Am Auto angelangt, näherten sich zwei männliche Personen. Der eine Täter benutzte sofort ein Reizstoffsprühgerät und schlug den jungen Mann zu Boden und zu, der junge Mann wurde dadurch leicht verletzt.

Der andere Täter entriss der jungen Frau ihren schwarzen Rucksack und stieß sie dabei ebenfalls zu Boden. Die Räuber ergriffen sofort in Richtung Friedensstraße die Flucht und wurden durch die Geschädigten noch ein Stück weit verfolgt, bevor diese sie schließlich aus den Augen verloren.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung wurden zwei Männer im Innenstadtbereich überprüft. Ob diese mit der Tat in Verbindung zu bringen sind, ist nun unter anderem Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter Nr. 1: Männlich, etwa 183 cm groß, mollig, dunkle etwa 4 cm lange nach oben stehende Haare, weiße Sporthose, blaue Sportjacke. Täter Nr. 2: Männlich, etwa 178 cm groß, schlank, Lederjacke, dunkle Hose.

Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefon 07151/9500 um unmittelbare Zeugenhinweise sowie um Hinweise auf die beiden beschriebenen Männer.