Blaulicht

Gewässerverunreinigung

sewage-system-253719_960_720_0
Symbolbild. © ZVW

Schorndorf.
Ein Passant stellte am Donnerstagmittag fest, dass auf Höhe der Hanfwiesenstraße über ein Abwasserrohr eine braune Flüssigkeit in die Wieslauf eingeleitet wurde. Daraufhin verständigte er gegen 12 Uhr die Polizei. Erste Ermittlungen des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums ergaben, dass eine Fachfirma im Rahmen einer Firmenauflösung in der Hanfwiesenstraße alte Fässer ausspülte. Vermutlich goss die Firma gerbflüssigkeitshaltiges Gemisch in den Straßenablauf. Dies führte dazu, dass zumindest Teile des Gemischs über einen Regenwasserkanal sowie ein Entlastungsrohr in die Wieslauf gelangen konnte. Umweltbeeinträchtigungen an Fauna und Flora konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Es wurden Gewässerproben entnommen und in die Ermittlungen Vertreter des Landratsamtes sowie der Stadt Schorndorf mit eingebunden.