Blaulicht

Glättetest endet mit Totalschaden

Glatteis Glätte Verkehr Straße Eis Winter Symbolbild Symbol
Symbolbild. © Pixabay.com/CC0 Creative Commons

Fellbach.
Ein 21-jähriger VW-Fahrer wollte am Mittwochabend, gegen 23.40 Uhr, sein Auto in der schneebedeckten Remstalstraße auf sein Fahrverhalten bei Glätte testen. Hierbei kam er ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und fuhr anschließend eine Böschung hinunter. Nach etwa 20 Metern kippte das Auto auf die rechte Fahrzeugseite und blieb so im Acker liegen. Am VW entstand Totalschaden (ca. 2000 Euro), er musste abgeschleppt werden. Ob am Baum bzw. dem Acker Sachschaden entstand, ist bislang noch nicht bekannt.