Blaulicht

Griff in die Geldbörse

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Fellbach. 
Einem Trickdieb gelang es am Mittwoch gegen 10.00 Uhr unbemerkt 200 Euro aus der Geldbörse eines 82-jährigen Passanten zu entwenden. Der ältere Mann holte seine Geldbörse hervor, nachdem er von dem dreisten Dieb gebeten wurde, zwei Euro zu wechseln. Als der Passant nicht wechseln konnte, bat der Fremde um etwas Kleingeld. Dazu griff der Täter selbst in die Börse und stahl unbemerkt Geldscheine.

Der Mann wird als schlank und circa 1,85 Meter groß beschrieben und hatte ein südländisches Erscheinungsbild.

Hinweise zur Tat und zum Täter nimmt die Polizei in Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.