Blaulicht

Großerlach: Fußgänger läuft auf der Straße, Auto fährt ihn an - und flüchtet, obwohl der Mann schwer verletzt ist

Krankenwagen Rettungswagen RTW Rettung Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein Fußgänger ist bei einem Unfall am Samstagabend (18.07.) schwer verletzt worden. Wie die Poilzei mitteilt, lief der 58-Jährige gegen 20 Uhr zu Fuß auf der Kreisstraße in Erlach, als ihn ein Auto im Kurvernbereich erfasste. 

Der Mann kam nach dem Zusammenprall zehn Meter von dem Auto entfernt auf der Fahrbahn zum liegen und trug schwere Verletzungen davon.

Der bislang unbekannte Autofahrer flüchtete im Anschluss in Richtung B 14, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern. "Laut Zeugenaussagen handelte es sich bei dem flüchtenden Pkw um einen schwarzen Kombi älteren Baujahrs", so die Polizei.

Zeugen, die Hinweise auf das Unfallfahrzeug oder den Verursacher geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 07191/9090 beim Polizeirevier in Backnang melden.