Blaulicht

Hänger kippt auf B 14 um und sorgt für Stau

1/5
~1394623_0
Auf der B 14 ist ein Hänger umgekippt. © Christine Tantschinez
2/5
20170731_AnhangerunfallB14TeilerWN_15015156884367_1
Auf der B 14 ist ein Hänger umgekippt. © Laura Edenberger
3/5
20170731_AnhangerunfallB14TeilerWN_15015156866439_2
Auf der B 14 ist ein Hänger umgekippt. © Laura Edenberger
4/5
20170731_AnhangerunfallB14TeilerWN_15015156920174_3
Auf der B 14 ist ein Hänger umgekippt. © Laura Edenberger
5/5
20170731_AnhangerunfallB14TeilerWN_15015156755860_4
Auf der B 14 ist ein Hänger umgekippt. © Laura Edenberger

19 Uhr

Laut Polizei kam es so zum Unfall: Eine 37-Jährige war auf der B 14 zwischen den Anschlussstelle Fellbach und dem Teiler B 14/B 29 unterwegs, als sich der Anhänger ihres VW Passat mit rund 600 Kilo Bauschutt aufschaukelte. Grund war möglicherweise ein Fahrfehler. Der Anhänger stieß gegen die rechte Leitplanke, woraufhin das Auto mit der Front auf die Mittelleitplanke prallte. Der Anhänger kippte um, die B 14 war komplett blockiert und musste für Bergungsarbeiten gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau bis nach Stuttgart, auch die Ausweichstrecken waren betroffen. Um 18 Uhr gab die Polizei die Strecke wieder frei. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.


18.02 Uhr

Die Straße ist wieder frei.


17.20 Uhr

Laut Polizeiangaben ist ein Hänger umgekippt. Da über diesem eine Plane gespannt war, ist keine Ladung auf die Straße geraten. Die Bundesstraße ist aufgrund der Bergungsarbeiten noch gesperrt.


16.45 Uhr
Auf der Bundestraße Richtung Backnang hat es einen Unfall zwischen der Ausfahrt Waiblingen-Süd und dem Teiler B14 / B29 gegeben.

Aktuell staut es sich bis Bad Cannstatt. Ortskundige Autofahrer werden gebeten das Gebiet weiträumig zu umfahren.