Blaulicht

Haus eines Gemeinderats-Kandidaten mit Eiern beworfen

color-2385116_1920_0
Symbolbild. © Alexander Roth
Waiblingen.
Unbekannte haben das Wohnhaus eines Gemeinderatskandidaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit Eiern beworfen. Betroffen war der ehemalige Stadtrat Konstantinos Deligiannidis, der im Mai erneut für die Alternative Liste antritt. Deren Vorstände Klaus-Dieter Przybyl und Karl Hussinger befürchten nun einen politisch motivierten Hintergrund. Laut Polizei sind die Hintergründe und Motive der Tat jedoch unklar – nicht zuletzt mangels Zeugen. Hinweise auf politische Beweggründe liegen ihr derzeit nicht vor.