Blaulicht

Heck bricht aus: Zwei Leichtverletzte

HT8C0640_0
Symbolbild. © Sabrina Lindemann (Online Praktikantin)
Großerlach.
Zwei Leichtverletzte und zwei totalbeschädigte Fahrzeuge - das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Dienstagnachmittag (21.2.) auf der B14 in Großerlach passiert ist. Eine 45 Jahre alte Frau war gegen 14.35 Uhr mit ihrem Citroen zwischen Großerlach und Mainhardt unterwegs gewesen, als in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn das Heck ihres Wagens ausbrach. Die Frau geriet mit ihrem Auto auf die Gegenfahrspur, wo der Wagen mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammenstieß, der von einem 62-Jährigen gelenkt wurde. Bei Beteiligte zogen sich zumindest leichte Verletzungen zu. Ein Rettungsdienst brachte den 62-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 14.000 Euro geschätzt.