Blaulicht

Hilfeschreie aus einer Wohnung in Waiblingen: Polizei nimmt 27-Jährigen in Gewahrsam

Verbrechen
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Hilfeschreie in einer Wohnung in der Straße Am Stadtgraben in Waiblingen haben Passanten am Dienstag (08.09.) der Polizei gemeldet. Wie die Polizei mitteilt, stellten die Beamten bei einer Überprüfung der Wohnung fest, dass tatsächlich eine Frau um Hilfe schrie, nachdem es zuvor offensichtlich zu Auseinandersetzungen mit ihrem Lebensgefährten gekommen war.

Als der Mann im Beisein der Ordnungshüter erneut auf die Frau, die aufgrund der vorherigen Auseinandersetzung bereits leicht verletzt war, zugehen wollte, wurde er von den Polizisten daran gehindert. Daraufhin zeigte sich der 27-Jährige gegenüber den Beamten aggressiv. Dem Mann wurden letztlich, so die Polizei, unter massivem Widerstand Handschließen angelegt, hierbei wurde sowohl ein Polizist, als auch der 27-jährige Tatverdächtige selbst leicht verletzt. Er wurde in Gewahrsam genommen. Zudem wurden in seiner Wohnung noch Betäubungsmittel aufgefunden. Ihn erwarten gleich mehrere Strafanzeigen.