Blaulicht

Hoher Schaden bei Vorfahrtsunfall

Symbolbild Polizei Blaulicht Symbol
Symbolbild. © Gaby Schneider

Waiblingen.
Am Donnerstag (02.11.) haben sich in Waiblingen gleich zwei Vorfahrtsunfälle ereignet. Bei einem davon entstand ein Schaden in Höhe von 20 000 Euro.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 14.45 Uhr auf der Neustadter Hauptstraße. Eine 60-Jährige hatte mit ihrem BMW von der Klinglestalstraße in die Neustadter Hauptstraße abbiegen wollen. Dabei stieß sie mit einem von links kommenden 3er-BMW zusammen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Um 17.30 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall auf der Landesstraße zwischen Waiblingen und Fellbach. Ein 27-Jähriger wollte von der Schorndorfer Straße auf die Landesstraße einfahren. Er hielt zunächst an der Einmündung an. Als er dann auf die Vorfahrtsstraße fuhr, stieß er gegen einen vorbeifahrenden Mercedes. Es entstand ein Schaden in Höhe von 4 000 Euro.