Blaulicht

Hoher Schaden nach Sekundenschlaf

Polizeiauto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Fellbach.
Am Donnerstag gegen 06:30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem PKW Smart die Pfarrstraße. Offenbar infolge Übermüdung geriet er in den sogenannten Sekundenschlaf und kam zu weit nach links. Er stieß gegen zwei am linken Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkte PKW Dacia und Daimler. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 31 000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 19-Jährigen einbehalten.