Blaulicht

Hubschrauber-Einsatz über Leutenbach in der Nacht zum Mittwoch (17.08.)

Oppenau: Weniger Polizisten vor Ort - 31-jaehriger auf der Flucht mit Polizeidienstwaffen
Symbolfoto. © SDMG / Kohls

Aufregung in Leutenbach: Gegen 3 Uhr in der Nacht zum Mittwoch, 17. August, ist ein Polizeihubschrauber über der Gemeinde gekreist. Wie die Polizei am Mittwochmorgen in einer Pressemitteilung erklärt, war eine Fahndung nach Jugendlichen die Ursache für den Einsatz.

Demnach hat sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei gemeldet: Drei Jugendliche sollen in der Gollenhofer Straße dabei sind, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Kurz bevor der erste Streifenwagen am Tatort eingetroffen ist, flüchteten die Täter.

Zwei Tatverdächtige

Zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 15 Jahren haben die Beamten trotzdem ausfindig gemacht und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen den Eltern überstellt. Die Ermittlungen zum Vorfall laufen.

Aufregung in Leutenbach: Gegen 3 Uhr in der Nacht zum Mittwoch, 17. August, ist ein Polizeihubschrauber über der Gemeinde gekreist. Wie die Polizei am Mittwochmorgen in einer Pressemitteilung erklärt, war eine Fahndung nach Jugendlichen die Ursache für den Einsatz.

Demnach hat sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei gemeldet: Drei Jugendliche sollen in der Gollenhofer Straße dabei sind, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Kurz bevor der erste Streifenwagen am Tatort

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper