Blaulicht

Hundebesitzer in Schorndorf mit Pfefferspray attackiert: Zeugen gesucht

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Ein 46-jähriger Mann war am Dienstag (27.10.) gegen 20.20 Uhr mit seinem Hund im Bereich des Feuersees unterwegs. Polizeiangaben zufolge wollte er gerade in Richtung Aichenbachstraße abbiegen, als ihm ein bisher unbekannter Mann mit zwei Hunden entgegenkam. Die beiden Männer gerieten in Streit, in dessen Verlauf der Unbekannte dem 46-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Anschließend flüchtete der Unbekannte über die Aichenbachstraße in Richtung Mönchsbrückenweg.

Der Mann wird als etwa 180 Zentimeter groß und mit korpulenter Statur beschrieben. Er trug eine schwarze, runde Brille, hatte kurze, lichte schwarze Haare mit Geheimratsecken und insgesamt einen dunklen Teint. Bei seinen Hunden könnte es sich nach Aussage des 46-Jährigen um einen Rottweiler und einen Mischling gehandelt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 81 / 20 40 mit dem Polizeirevier Schorndorf in Verbindung zu setzen.