Blaulicht

Hundehalter droht mit Pistole

Hund_0
Symbolbild. © Leticia Sprunck

Winnenden.
Zwei Hundehalter gerieten am Sonntagabend gegen 22:45 Uhr im Holunderweg in Streit, weil ein 51-Jähriger seine Hunde nicht angeleint hatte. Er wurde deshalb von einem 31-Jährigen darauf aufmerksam gemacht, somit entfachte sich ein Streit. Dabei zog der 51-Jährige eine Pistole aus seiner Hose und lud diese durch, um den Jüngeren wohl einzuschüchtern. Wie eine hinzugerufene Streifenbesatzung feststellte, handelte es sich um eine Luftpistole. Der Mann konnte kein Waffenschein vorweisen. Die Waffe wurde sichergestellt.

Dem 51-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.