Blaulicht

Hundeköder: Teppichmesser in Fleischbällchen

dalmatians-1598990_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Alfdorf-Rienharz.
Eine Hundehalterin hat am Mittwochvormittag gerade noch rechtzeitig reagiert, bevor ihr Hund ein präpariertes Fleischbällchen fressen konnte. Im Fleischbällchen steckten Bruchstücke eines Teppichmessers. Der Dalmatiner der Frau hatte eines dieser Bällchen bereits aufgenommen, gab es aber auf Kommando der Frau wieder frei. Er blieb unverletzt.

Die Fleischbällchen waren in Straßennähe der Straße "In der Breite" auf einem Grundstück ausgelegt gewesen. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor und werden unter der Telefonnummer 07182/92810 vom Polizeiposten Plüderhausen erbeten.

Erst am Montag hatte die Polizei vor ausgelegten Giftködern in Plüderhausen gewarnt. Diese hatten sich jedoch als Schlachtabfälle herausgestellt.