Blaulicht

Im Weg gestanden: Männer streiten sich vor Supermarkt

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Waiblingen-Hegnach. Drei Männer sind am Donnerstagabend (21.06.) vor einem Supermarkt in der Oeffinger Straße aneinander geraten.

Ein 20-Jähriger und ein 18-Jähriger hatten sich kurz vor 20 Uhr am Eingang des Marktes aufgehalten, als sie von einem 39-Jährigen geschubst wurden, weil sie wohl im Weg standen. Daraus entwickelte sich eine Rangelei. Die alarmierte Streifenbesatzung beruhigte die Gemüter und nahm den 39-Jährigen zur Durchführung polizeilicher Maßnahmen mit zur Dienststelle. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.