Blaulicht

In Asylunterkunft randaliert

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Plüderhausen. Am frühen Freitagmorgen (06.10.) rückte die Polizei mit vier Streifenbesatzungen zur Asylunterkunft in die Birkenallee aus, da dort Streitigkeiten unter den Bewohnern gemeldet wurden.

Ein betrunkener 31-Jähriger hatte eine Tür eingetreten, Hinweisschilder von den Wänden gerissen und warf Flaschen durch den Gang. Er verletzte sich dabei wohl und schlug sich selbst fortlaufend ins Gesicht.

Da der Randalierer den Anweisungen der Beamten nicht folgte, wurde er in Gewahrsam genommen. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus musste er den Rest der Nacht auf dem Polizeirevier in Schorndorf verbringen.

Auch ein 18-jähriger Bewohner wurde mit auf die Wache genommen, da er die Polizisten provozierte, deren Handeln störte und eine Flügeltüre gegen einen Polizeihund schlug.