Blaulicht

In den Gegenverkehr gerutscht

Streifenwagen Blaulicht Polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Sulzbach/Murr.
Auf winterglatter Straße ist am Mittwochmorgen ein 27-Jähriger in den Gegenverkehr gerutscht. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden aber beträgt 30.000 Euro. 

Der 27-Jährige war auf der B 14 zwischen Sulzbach und Großerlach unterwegs, als er in der sogenannten "Blockhauskurve"  auf der winterglatten Straße die Kontrolle über seinen Mercedes verlor und in den Gegenverkehr rutschte. Er stieß mit einem BMW zusammen, dessen 50-jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte.