Blaulicht

In die Leitplanke geschleudert

20160611_210439-2_0
Zu schnell unterwegs? © Benjamin Büttner

Schorndorf (ngr).
Im Bereich der Schorndorfer B29-Ausfahrt ist am Samstagabend ein Autofahrer in die Leitplanke geschleudert. Die Unfallmeldung ging bei der Polizei um 20.17 Uhr ein. Offenbar ging der Unfall glimpflich aus. Es wird vermutet, dass unangepasste Gechwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ursächlich gewesen ist. Ob jemand verletzt wurde, ist bislang nicht bekannt. Die Ausfahrt war zeitweilig zur Bergung des Unfallfahrzeuges gesperrt.