Blaulicht

In S-Bahn nach Backnang: 29-Jähriger schlägt und beleidigt Fahrgäste

Polizei Polizistin Einsatz  Handschellen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Pixabay (CC0 Public Domain)

Ein 29-Jähriger hat am Sonntagmorgen (22.08.) in einer S-Bahn der Linie S23 eine Frau beleidigt und eine weitere geschlagen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Bundespolizei Stuttgart hervor.

Bisherigen Informationen der Polizei zufolge soll der gambische Staatsangehörige gegen 4.30 Uhr zunächst während der Fahrt des Zuges von Neustadt-Hohenacker nach Backnang grundlos eine 26-jährige Reisende mehrfach beleidigt haben. Einer 21-Jährigen, die offenbar eingreifen und die Situation schlichten wollte, soll der Mann mit der Hand ins Gesicht geschlagen haben. Die Frau wurde durch den Schlag leicht verletzt, musste jedoch nicht medizinisch behandelt werden.

Einsatzkräfte der Landespolizei konnten den "augenscheinlich alkoholisierten" 29-Jährigen am Bahnhof in Nellmersbach vorläufig festnehmen. Die Bundespolizei ermittelt nun eigenen Angaben zufolge gegen den bereits polizeibekannten und im Rems-Murr-Kreis wohnhaften Mann wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Beleidigung.

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.