Blaulicht

In S2 nach Schorndorf: 29-Jähriger beleidigt und bedroht DB-Mitarbeiterin

S-Bahn
Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Bahnhof in Maubach. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagabend (08.02.) in einer S2 nach Schorndorf eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn beleidigt und bedroht. Das berichtet die Bundespolizei Stuttgart am Mittwochmorgen. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Was war vorgefallen?

Bisherigen Informationen der Polizei zufolge fuhr der 29-Jährige gegen 21.20 Uhr mit der S-Bahn in Richtung Schorndorf, als die 26-jährige DB-Mitarbeiterin zur Ticketkontrolle vorbeikam. Der Mann konnte aber offenbar keine gültige Fahrkarte vorzeigen. Die Kontrolleurin wollte daraufhin den Ausweis des Mannes sehen.

Bundespolizei ermittelt

"Der im Rems-Murr-Kreis wohnhafte Mann beleidigte und bedrohte die 26-Jährige daraufhin offenbar mehrfach und lies wohl auch bei Ankunft des Zuges am Bahnhof Schorndorf nicht von ihr ab", heißt es im Polizeibericht. Weitere DB-Mitarbeiter halfen der Frau und alarmierten die Polizei.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen "des Verdachts der Bedrohung, Beleidigung und des Erschleichens von Leistungen" gegen den 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen.

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagabend (08.02.) in einer S2 nach Schorndorf eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn beleidigt und bedroht. Das berichtet die Bundespolizei Stuttgart am Mittwochmorgen. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Was war vorgefallen?

Bisherigen Informationen der Polizei zufolge fuhr der 29-Jährige gegen 21.20 Uhr mit der S-Bahn in Richtung Schorndorf, als die 26-jährige DB-Mitarbeiterin zur Ticketkontrolle vorbeikam. Der Mann konnte aber offenbar keine gültige

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper