Blaulicht

In Schlangenlinien unterwegs-Zeugen gesucht

Kontrolle01_Büttner_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Schorndorf.
Ein 78-Jähriger war am Sonntagabend mit seinem Mercedes in Schlangenlinien unterwegs. Er gefährdete dabei auch andere Verkehrsteilnehmer, indem er mehrfach auf die Gegenfahrspur geriet. Der alkoholisierte Senior befuhr kurz vor 20 Uhr zunächst die L1150 zwischen Eselshalden und Haubersbronn. Dort fuhr er auf die B29 in Richtung Stuttgart auf und verließ die Bundesstraße wieder an der Ausfahrt Schorndorf-West.

In der Waiblinger Straße konnte er schließlich durch eine Streifenbesatzung gestoppt werden. Da der Mann unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben. Das Polizeirevier Schorndorf bittet unter Telefon 07181/2040, dass sich die gefährdeten Verkehrsteilnehmer melden.