Blaulicht

Innerorts mit 112 km/h gefahren

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Heubach.
Sieben Verkehrsteilnehmer sind am Montag in der Geschwindigkeitskontrolle des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd aufgefallen. Polizeibeamte haben zwischen 14.15 und 15.15 Uhr in der Nähe des Flugplatzes in der Beiswanger Straße Kontrollen durchgeführt. Dabei wurde ein 29-jähriger Renault-Fahrer innerorts bei erlaubten 50 km/h mit 112 km/h gemessen. Zudem stellte sich heraus, dass der Renault keine Zulassung besaß und der Fahrer mit nahezu luftleeren Reifen unterwegs war. Den Renault wollte er laut Polizeibericht am Nachmittag bei einem Kfz-Verwerter entsorgen. Ein Bußgeld in Höhe von mindestens 480 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg sowie eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sind die Folgen für den Renault-Fahrer.