Blaulicht

Jugendliche am Bahnhof Winnenden sexuell belästigt

schild Bahnhof winnenden sbahn s bahn symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Das Polizeirevier Winnenden sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Samstagabend (19.09.) gegen 22.15 Uhr am Bahnhof ereignet hat. Wie das Polizeipräsidium Aalen am Montag mitteilte, sprach ein bisher unbekannter Mann im Bereich der Aufzüge drei junge Frauen an und fasste anschließend einer 14-Jährigen und einer 16-Jährigen an die Brüste.

Kurze Zeit später begegneten die drei Jugendlichen dem Mann im Bereich des Busbahnhofes nochmals, hierbei fasste er der 16-Jährigen erneut an die Brust. Anschließend ging der Mann, der mit einem weiteren Mann unterwegs war, davon.

Der Täter wird als ca. 35 Jahre alt und etwa 174 cm groß beschrieben. "Er hat eine Glatze, ein Tattoo auf der rechten Kopfseite, soll etwas dicker sein und zur Tatzeit eine weiße kurze Hose und ein schwarzes T-Shirt mit Aufdruck getragen haben", heißt es im Polizeibericht.

Sein Begleiter soll etwas größer als der Täter sein, einen Bart tragen und blonde Haare haben und wurde vom Täter mit "Max" angesprochen. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen.