Blaulicht

Jugendliche werfen Flasche auf Zug

Go-Ahead_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Remshalden.
Jugendliche haben am Dienstagmittag (03.03.) in Grunbach eine Flasche auf einen Zug geworfen und dabei die Frontscheibe beschädigt. Wie die Bundespolizei mitteilt, hatte der Triebfahrzeugführer der Regionalbahn zwischen Stuttgart und Aalen eine Gruppe von etwa sechs bis acht Jugendlichen beobachtet, die auf Höhe der Ecke Eisenbahnstraße-Rommelhöllerstraße über die Gleise liefen. Als er daraufhin einen Achtungspfiff abgab, soll einer der Jugendlichen die Flasche auf den Triebwagen geworfen haben. Sie traf die Frontscheibe des Zuges und beschädigte diese. Bundes- und Landespolizei fahndeten nach den Jugendlichen, konnten die Gruppe aber nicht mehr antreffen. Der Zug setzte sein Fahrt fort, fuhr aber bis zum Bahnhof Aalen mit verminderter Geschwindigkeit weiter. Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr. Hinweise zum Vorfall werden unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegengenommen.