Blaulicht

Jugendlicher entzieht sich Polizeikontrolle-Hinweise gesucht

pol-aa-rems-mur-kreis-besitzer-und-fahrer-von-leichtkraftrad-gesucht-einbruch-unfaelle_0
Das sichergestellte Leichtkraftrad. © ZVW

Sulzbach an der Murr.
Ein Jugendlicher bzw. junger Heranwachsender entzog sich am Montagabend mit einem Leichtkraftrad einer Polizeikontrolle und flüchtete unerkannt. Die Polizei sucht nun den Besitzer des Zweirades, das der Flüchtige zurückließ. Der etwa 15-bis 20-Jährige befuhr gegen 20 Uhr die Backnanger Straße in Richtung Backnang. Am Ortsausgang kam er zwei Polizeimotorrädern des Verkehrskommissariats Backnang entgegen. Die beiden Beamten wollten den Jugendlichen kontrollieren, da dieser ohne Helm unterwegs und das Zweirad nicht zugelassen war. Dieser ergriff daraufhin die Flucht und bog auf einen Feldweg entlang des "Lauter"-Bachs ein. Von hier aus fuhr er auf einen Feldweg in Richtung Gartenstraße. An der Einmündung zur Gartenstraße kam der Jugendliche alleinbeteiligt in den Grünstreifen und dort zu Sturz. Er richtete sein Gefährt wieder auf und versuchte seine Flucht fortzusetzen. Dabei stieß er aber leicht gegen eines der Polizeimotorräder, mit welchem ihm der Weg zwischenzeitlich abgeschnitten wurde. Letztlich setzte er sein Flucht zu Fuß fort. Diese führte ihn über ein Firmengelände, die angrenzenden Felder, durch die Murr hindurch und schließlich Richtung Bahnhof. Die weitere Fahndung nach dem Flüchtigen blieb anschließend ohne Erfolg. Vermutlich zog sich der Unbekannte bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Er wird, wie bereits erwähnt, zwischen 15 und 20 Jahre alt und schlank beschrieben. Er trug ein rötliches Langarm-Shirt, eine Dreiviertel-Hose sowie Freizeitschuhe.

Das Polizeirevier Backnang sucht zum einen Hinweise auf den Flüchtigen, der unter Umständen zuvor in Sulzbach auffiel, zum anderen wird der Besitzer des Leichtkraftrades gesucht, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass dieses zuvor entwendet wurde. Der Hersteller des Zweirades ist unbekannt. Unter Umständen handelt es sich um einen Import aus Asien.

Hinweise werden unter Telefon 07191/9090 entgegen genommen.