Blaulicht

Junge von Auto touchiert - bleibt unverletzt

rear-mirror-338480_640_(1)_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Fellbach: Kind bleibt bei Unfall unverletzt

Ein neunjähriger Junge hatte Glück, als er am Dienstagmittag (18.4) bei einem Unfall unversehrt geblieben ist. Der Junge wollte die Schillerstraße queren und übersah einen Pkw, dessen 49-jährige Fahrer dort mit Schrittgeschwindigkeit in Richtung Hintere Straße gefahren war. Als der Junge auf die Fahrbahn trat, prallte er seitlich gegen den Kotflügel des Autos.

Am Fahrzeug entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die vorsorglich an die Unfallstelle beorderten Rettungssanitäter mussten nicht einschreiten.