Blaulicht

Junger Raser knallt gegen Mast

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann
Winnenden.
Ein junger Raser ist in Winnenden mit seinem BMW gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Der 18-Jährige hatte am Montag (5.6.) gegen 0.10 Uhr die Breuningsweiler Straße befahren. An der Einmündung zur Albertviller Straße wollte er nach links abbiegen. Da er laut Polizei viel zu schnell war, geriet er ins Schleudern, kam mit dem BMW von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenmasten. Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro.