Blaulicht

Junger SUV-Fahrer rast über die B 29 und B14

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Weinstadt/Winnenden.
Die Polizei sucht weitere Verkehrsteilnehmer, die am Samstagmittag auf der B 29  vom Fahrer eines roten SUV der Marke Seat auf  Bundesstraße 29  gefährdet wurden. Wie die Polizei mitteilt, war ein Ehepaar auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Der 23-jährige SUV-Fahrer überholte gegen 12.30 Uhr das Auto des Ehepaar mit sehr hoher Geschwindigkeit zunächst rechts und gefährdete es beim anschließenden Fahrstreifenwechsel. Der Pkw fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter über die B14 bis zur Ausfahrt Winnenden und überholte  weitere Verkehrsteilnehmer sowohl auf dem rechten und linken Fahrstreifen. Dem Fahrzeugführer droht jetzt ein Strafverfahren wegen seiner riskanten Fahrweise. Das Polizeirevier Waiblingen bittet um Zeugenhinweise, welche ebenfalls durch den Fahrer des roten SUV gefährdet wurden. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Waiblingen unter Telefonnummer: 07151/950222.