Blaulicht

Kaffee umgeschüttet: Kleinkind schwer verletzt

featurerettungshubschrauber2_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Winnenden.
Schwerste Verbrennungen hat ein Kleinkind am Donnerstagnachmittag (20.09.) in der Turmstraße in Winnenden erlitten. Das 17 Monate alte Kind war gegen 13.20 Uhr für einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt gewesen und dabei im Esszimmer eine Kaffeekanne umgeschüttet. Notarzt und Rettungsdienst versorgten das Kind, anschließend wurde es mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert.