Blaulicht

Kein Führerschein, betrunken, Unfall

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Backnang.
Ein 17-Jähriger hat in Backnang einen schweren Unfall gebaut. Einen Führerschein hatte der junge Mann keinen, zudem war er wohl ziemlich betrunken. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 17-Jährige am Sonntagmorgen gegen 00:40 Uhr mit einem BMW in Backnang die Stuttgarter Straße. An der Einmündung mit der Industriestraße wollte er in diese abbiegen. Da er aber deutlich zu schnell unterwegs war und dazu noch zu tief ins Glas geschaut hatte, verlor er die Kontrolle über den BMW und fuhr nahezu ungebremst auf einen dortigen Ampelmast. Da der BMW nun ein Totalschaden sein dürfte und erst wenige Wochen alt war, beträgt der Sachschaden über 40.000 Euro. Der Jugendliche musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren.