Blaulicht

Kernen im Remstal: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen - Schaden 33.000 Euro

Polizei
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

33.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall in der Esslinger Straße. Gegen 7.15 Uhr erkannte eine 39-jährige Audi-Fahrerin zu spät einen Rückstau und fuhr auf einen Pkw Focus. Der Ford wurde beim Aufprall auf einen Opel aufgeschoben, der wiederum auf einen VW Passat prallte. Die Unfallverursacherin musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 40-jährige Ford-Fahrer sowie der 26-jährige Opel-Fahrer wurden lediglich leicht verletzt.

33.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall in der Esslinger Straße. Gegen 7.15 Uhr erkannte eine 39-jährige Audi-Fahrerin zu spät einen Rückstau und fuhr auf einen Pkw Focus. Der Ford wurde beim Aufprall auf einen Opel aufgeschoben, der wiederum auf einen VW Passat prallte. Die Unfallverursacherin musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 40-jährige Ford-Fahrer sowie der 26-jährige Opel-Fahrer wurden lediglich leicht verletzt.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper