Blaulicht

Kernen im Remstal: Autofahrer rutscht hang ab, entwurzelt Baum und flüchtet

Polizei Streifenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der am Mittwoch (29.04.) in der Zeit zwischen 22.20 Uhr und 22.25 Uhr die Tälesstraße entlangfuhr. Der bislang unbekannte Autofahrer muss laut Polizei auf Höhe eines Wanderparkplatzes von der Fahrbahn abgekommen und anschließend eine steile Böschung hinuntergerutscht sein. Dort stieß er mit einem Baum zusammen. Der Baum wurde dabei entwurzelt. Das Auto kam auf der unterhalb der Böschung befindlichen Straße zum Stillsand. Die Baumkrone des entwurzelten Baumes schlug neben ihm auf.

  

 Die Polizei geht davon aus, dass das Auto noch so weit fahrbereit war, dass sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernen konnte. Den Schaden am Baum schätzt die Polizei auf etwa 200 Euro. Am Auto dürfte der Sachschaden ungleich höher sein. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher bzw. dessen Fahrzeug geben können, bittet die Polizei in Fellbach, sich unter der Telefonnummer 0711 57720 zu melden.