Blaulicht

Kernen-Stetten: Radmuttern am Fahrzeug vorsätzlich gelöst? VW-Fahrer verliert Vorderrad

VW Logo Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay.com/renehesse

Ein 41-jähriger Fahrer eines VW Sharan ist am Donnerstag (29.04.)  gegen 19.15 Uhr aus Richtung Esslingen kommend durch Stetten gefahren. Auf der Gefällstrecke des Stettener Sattels fielen dem Fahrerlaut Polizei zum ersten Mal Geräusche am linken Vorderrad auf. Auf Höhe der Bushaltestelle Endersbacher Straße löste sich das Vorderrad. Der Autofahrer konnte trotzdem Unfallfrei anhalten. An seinem Wagen entstand bei dem Vorfall ein Schaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Unklar ist, ob möglicherweise die Radmuttern an dem Fahrzeug vorsätzlich gelöst wurden. Ermittlungen hierzu dauern an.