Blaulicht

Kettenreaktion nach Auffahrunfall

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Waiblingen.
Verkehrsbedingt musste eine 20-Jährige ihren Pkw VW am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr an der Einmündung Stuttgarter Straße / Jesistraße anhalten.

Ein 22-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr auf, wobei er den Pkw der jungen Frau auf ein weiteres Fahrzeug aufschob.

Insgesamt entstand bei dem Unfall, bei dem alle Fahrzeuginsassen unverletzt blieben, ein Sachschaden von rund 4.500 Euro.