Blaulicht

Kind beim Spielen von Auto angefahren

brake-light-333979_1280_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Waiblingen.
Ein 8-jähriges Mädchen ist am Sonntag beim Spielen vor ein Auto gerannt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Das Kind rannte am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr hinter einem geparkten Transporter unvermittelt auf die Fahrbahn. Der in der Erns-Bihl-Straße in Richtung Dieselstraße fahrender 66-jährige Mercedes-Fahrer konnte das querende Kind nicht erkennen und auch nicht mehr ausweichen.

Das Mädchen stürzte und zog sich beim Zusammenstoß eine Beinfraktur zu. Es wurde in eine Stuttgarter Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.