Blaulicht

Kirchberg an der Murr: Falsches Schreiben über angeblichen Kinderschänder in Umlauf gebracht – Polizei bittet um Hinweise

Polizei
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein anonymes Schreiben über einen angeblichen Kinderschänder haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag (26.-27.10.) in Briefkästen eingeworfen.

In dem Schreiben werde nach Angaben der Polizei davor gewarnt, dass der angeblichen Kinderschänder seit circa drei Monaten in der im Schreiben genannten Straße wohne. Bisherige Ermittlungen der Polizei hätten jedoch keinerlei Hinweise in diese Richtung ergeben.

Das Polizeirevier Backnang ermittelt nun wegen übler Nachrede gegen den Verfasser und Verbreiter des Schreibens und bittet Personen, die ein solches Schreiben erhalten haben oder Hinweise zum Verbreiter geben können, sich unter der Telefonnummer 07191 9090 beim Polizeirevier in Backnang zu melden.