Blaulicht

Kirchenkirnberg/Murrhardt: Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver auf der L 1149

Polizei Warnlicht Rettungswagen Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Freitag (28.01.) auf der Landesstraße 1149 zwischen Kirchenkirnberg und Murrhardt gekommen. Laut Angaben der Polizei scherte ein 24-Jähriger zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw nach links aus. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes Vito.

„Beide Fahrzeugführer fuhren aufeinander zu und versuchten vergeblich noch durch ein Bremsmanöver den Zusammenstoß zu vermeiden“, heißt es in einem Polizeibericht vom Freitag (28.01.). Beide Fahrzeuge stießen daraufhin zusammen. Der Audi des Unfallverursachers wurde nach links abgewiesen und kam in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 10.500 Euro geschätzt. 

Zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Freitag (28.01.) auf der Landesstraße 1149 zwischen Kirchenkirnberg und Murrhardt gekommen. Laut Angaben der Polizei scherte ein 24-Jähriger zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw nach links aus. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes Vito.

{element}

„Beide Fahrzeugführer fuhren aufeinander zu und versuchten vergeblich noch durch ein Bremsmanöver den Zusammenstoß zu vermeiden“, heißt es in einem Polizeibericht vom Freitag (28.01.).

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper