Blaulicht

Kontrolle auf der B14 bei Backnang: 34-Jähriger fährt mit 105 km/h durch 50er-Zone

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Die Backnanger Polizei hat am Freitagmorgen (23.04.) gegen 9 Uhr auf der B14 an der "Spritnase" Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei erwischten die Beamten einen 34-Jährigen, der mehr als 50 km/h zu schnell unterwegs war. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

Den Angaben zufolge wurde bei dem 34-Jährigen "abzüglich aller Toleranzen" eine Geschwindigkeit von 105 km/h gemessen. Erlaubt ist in dem Bereich laut Polizei eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

"Neben einer Ordungswidrigkeitenanzeige an das Landratsamt wird auch ein Bericht an die Führerscheinstelle gefertigt, da sich der Verkehrsteilnehmer äußerst uneinsichtig zeigte", schreibt die Polizei.