Blaulicht

Kupferdiebe stehlen Dach von Aussegnungshalle

1/2
Kupferdiebe in Berglen_0
Kupferdiebe stehlen auf dem Friedhof in Vorderweißbuch das Dach der Aussegnungshalle. © Laura Edenberger
2/2
Kupferdiebe in Berglen_1
Kupferdiebe stehlen auf dem Friedhof in Vorderweißbuch das Dach der Aussegnungshalle. © Laura Edenberger

Berglen-Vorderweißbuch.
Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Diebe Kupferteile vom Dach des Friedhofgebäudes gestohlen. Damit wurde die Aussegnungshalle schon zum zweiten Mal von Dieben heimgesucht.
Vermutlich ging alles recht schnell und verhältnismäßig leise. „Mit einer Elektroschere ist das kein Problem“, vermutet Bauhofchef Markus Albrecht. „Die macht auch kaum Geräusche.“ Zudem liegt der Friedhof außerhalb des Berglener Ortsteils Vorderweißbuch. Dass da nachts Spaziergänger unterwegs sind, ist recht unwahrscheinlich, so Albrecht. Das Gebäude ist nicht sehr hoch. Vermutlich mit einem Transporter haben unbekannte Diebe die Kupferplatten abtransportiert. Rund zehn Quadratmeter Kupferteile haben sie erbeutet.

Bemerkt wurde der Schaden am Sonntagnachmittag von einem Gemeindemitarbeiter, der in der Nähe wohnt. Dieser informierte Bürgermeister Maximilian Friedrich und die Polizei. Am Samstag, das können wiederum ebenso Augenzeugen bestätigen, war das Dach noch unbeschädigt.

Mitarbeiter des Bauhofs deckten am Montagmorgen die Aussegnungshalle mit Planen ab, so dass es vorläufig vor Schnee und Regen geschützt ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Friedhofsgebäude in Vorderweißbuch die Aufmerksamkeit von Kriminellen auf sich gezogen hat. Bereits im vergangenen Frühsommer haben Diebe die andere Hälfte des Kupferdachs gestohlen. Daraufhin wurde der Teil mit Kunststoffbahnen wieder abgedichtet. Nun muss die Gemeinde Berglen erneut Angebote einholen und für Ersatz sorgen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann im Moment noch nicht beziffert werden.
Die Polizei sucht währenddessen nach Zeugen. Hinweise auf die Diebe, die mit einem entsprechenden Fahrzeug unterwegs gewesen sein mussten, nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Tel 07195/6940 entgegen.