Blaulicht

Kurioser Auffahrunfall: Lkw schleppt Golf 100 Meter weiter

Blaulicht Polizei UNfall Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Schorndorf.
Ein 85-jähriger Golf-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 15.15 Uhr die B 29 in Richtung Stuttgart, als er nach dem Sünchentunnel vermutlich infolge Unachtsamkeit auf einen Lkw auffuhr. Sein Auto hakte dabei in der Heckstoßstange des Lastwagens ein, dessen Fahrer den Unfall zunächst nicht bemerkte und den Pkw etwa 100 Meter weiter schleppte.

Dem war aber noch nicht genug. Der 52-jährige Lkw-Fahrer machte sich den Umstand zunutze und schleppte nun den im Heck verhakten Golf zum nächsten Parkplatz, um die Fahrbahn der Bundesstraße möglichst schnell wieder frei zu bekommen. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 9000 Euro.