Blaulicht

Leutenbacher Tunnel: Tempo 60!

IMG_9392_0
Achtung: Wegen eines Unfalls ist die Sicherheitseinrichtung des Leutenbacher Tunnels defekt. Deshalb gilt eine Weile Tempo 60! © Martin Winterling

Winnenden.
Am Leutenbacher Tunnel sind Teile der Sicherungseinrichtungen wegen eines Unfalls nicht mehr ausreichend funktionsfähig, so dass die Geschwindigkeit für den Tunnel in Richtung Backnang aus Sicherheitsgründen auf 60 km/h eingestellt werden musste. Die Reparaturarbeiten an der Stromversorgung können sich möglicherweise über mehrere Tage hinziehen. Eine 27-Jährige ist am Samstag, 16. April, gegen 23.20 Uhr am Stromverteiler für den Tunnel hängen geblieben. Sie fuhr auf der B 14 von Waiblingen in Richtung Backnang, verließ die B 14 an der Anschlusstelle Leutenbach und kam im Kurvenbereich der Ausfahrt aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Nachdem sie von der Fahrbahn in den Grünstreifen gerutscht war, stieß sie gegen einen Stromverteiler, der auch für die Stromversorgung des Leutenbacher Tunnels verantwortlich ist. Am PKW enstand Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.