Blaulicht

Linienbus schiebt drei Autos aufeinander

stop-111392_960_720_0
Symbolbild. © ZVW

Waiblingen-Hohenacker.
Beim Einfahren von einer Bushaltestelle in die Karl-Ziegler-Straße hat ein 56-Jähriger mit seinem Linienbus am Donnerstagvormittag einen Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen verursacht. Der Busfahrer hatte um 10.25 Uhr übersehen, dass vorausfahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt gebremst hatten. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Daimler, ein BMW und ein VW aufeinander geschoben wurden.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 22 000 Euro.