Blaulicht

Mülltüte verursacht Aufregung an Schulzentrum

school-1600401_1920_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Waiblingen. Eine Mülltüte mit einem Benzinkanister hat am Mittwochmorgen einen Polizeieinsatz am Waiblinger Salier-Schulzentrum ausgelöst.

Dem Hausmeister des Salier-Schulzentrums fiel am Mittwoch kurz vor 10.30 Uhr eine Mülltüte mit einem Benzinkanister auf, welcher auf dem Lehrerparkplatz neben einem Mülleimer stand. Nachdem an dem 5-Liter Benzinkanister Drähte und ein Schlauch angebracht waren, verständigte er die Polizei. Eine erste Bewertung der alarmierten Polizeibeamten ergab, dass es sich bei dem Schlauch mit Drähten wahrscheinlich um eine Benzinpumpe handelt.

Vorsorglich wurde der Parkplatz abgesperrt, die Schulleitung informiert und Experten des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Die Entschärfer des Landeskriminalamtes konnten schließlich endgültig Entwarnung geben. Der Schulbetrieb konnte während des Polizeieinsatzes regulär fortgesetzt werden. Polizei und Schulleitung standen während der Überprüfung stets in engem Kontakt.

Möglicherweise entsorgte ein bislang Unbekannter den Müll unerlaubt auf dem Parkplatz. Ebenso vorstellbar wäre, dass der Besitzer ein benzinbetriebenes Modellauto auf dem Parkplatz betrieb und den Kanister lediglich vergaß. Die Polizei bittet Zeugen oder den Besitzer des Benzinkanisters sich zu melden, um den Sachverhalt aufzuklären. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.