Blaulicht

Mann findet präparierte Wurst beim Gassigehen

Hund, Gassi_0
Symbolbild. © Pixabay License

Aspach.
Ein Hundebesitzer hat am Donnerstagnachmittag (12.2.) beim Gassiegehen in Allmersbach am Weinberg eine präparierte Wurst gefunden. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 17 Uhr in der Verlängerung der Kelterstraße unterwegs, als er die Wurst bei einem dortigen Baum am Wegesrand entdeckte. Der Mann unterrichtete umgehend die Polizei. Beim Inspizieren stellte die Polizei fest, dass in der aufgeschnittenen Wurst granulatartige Fremdkörper eingearbeitet waren. Da der Hund des Mannes nichts von der Wurst gefressen hatte, nahm er keinen Schaden. Bislang geht die Polizei von einem Einzelfall aus. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Backnang unter der Telefonnummer 07191/9090 entgegen.